Presse

29.06.2014 - Stiftung verteilt fünffach Geld

ERFTKURIER


Rommerskirchen. Über Zuschüsse für die Vereinsarbeit konnten sich fünf Vereine aus dem Rommerskirchener Gemeindegebiet freuen. Die Sparkassenstiftung - seit jeher ein großer Unterstützer der heimischen Vereine - stellte hierfür insgesamt 5.630 Euro zur Verfügung.

Wolfgang Hüttche, Leiter der örtlichen Filiale der Sparkasse, überreichte die dankbar erwarteten Spenden gemeinsam mit dem scheidenden Bürgermeister Albert Glöckner.

Über einen Zuschuss freuen konnten sich wieder einmal die "Rommerskirchener Tafel" sowie der Förderverein der Gillbachschule, der Förderverein der Kindertagesstätte "Abenteuerland", der Förderverein des Feuerwehrlöschzuges Rommerskirchen und der Tennisverein aus der Ortslage Hoeningen. Alles Einrichtungen, die in der Gillbach-Gemeinde Rommerskirchen wohlbekannt sind.

Bürgermeister Albert Glöckner: "Ich freue mich mit den Vereinen über diese Geldzuwendung. Ich weiß, dass dort jeder Euro willkommen ist und mit den Spenden viel bewegt werden kann." Die so Bedachten bedankten sich sehr, sehr herzlich.

 

Quelle: Erftkurier